Jahr_2008  Jahr_2009  Jahr_2010
Jahr_2011 Jahr_2012 Jahr_2013 Jahr_2014 Jahr_2015 Jahr 2016 Jahr 2017 Jahr 2018 Jahr 2019 Jahr 2020
Jahr 2021                  

SCO-Cup 2019 / 2020

Auch für die Saison 2019/2020 sind alle Infos zu unseren SCO-Cup Bewerben (Ausschreibung, Startlisten, Ergebnislisten ...) auf der Platform von SkiZeit zu finden. Diese hat sich in den letzten Jahren als DIE Ergebnisplattform für Skirennen in Österreich herauskristallisiert.

Alle Rennen sowie die Cupwertung sind unter folgendem Link zu erreichen: 

Logo SkiZeit 2020 350px

Vorlagen für die Erstellung der Ausschreibungen sind unter Downloads in der rechten Randspalte hier auf dieser Seite zu finden.

P1390361 Bei tiefblauem Himmel und bei „fast“ Märztemperaturen wurde vom SK Rankweil am 6.1.2020 das erste Riesentorlaufrennen der heurigen Saison in Laterns / Gapfohl organisiert und durchgeführt.

Das Rennen wurde pünktlich gestartet und auch zügig mit zwei selektiven Läufen durchgezogen, deshalb ein Lob und Dankeschön an die Rankweiler.

Zu den Ergebnissen: In den Schüler/innen U14 und U 16 belegten jeweils SCO Läufer/innen die Podestplätze 1 bis 3. Gratulation.

P1390401

Schüler U14 weiblich:
  • 1. Vith Linda (2006)
  • 2. Hammerer Annalena (2007)
  • 3. Türtscher Ronja (2007)
  • 4. Allgäuer Julia(2007)
Schüler U16 weiblich:
  • 1. Lussnig Leonie (2005) mit Tagesbestzeit Damen
  • 2. Acker Filippa (2004)
  • 3. Siegle Frida (2004)
  • 4. Jenni Lorena (2005)
  • 6. Kohler Antonia (2005)

20200106 150845 resized 1

Schüler U14 männlich:
  • 1. Lisch Christopher (2006)
  • 2. Lerchen Fabian (2006)
  • 3. Schuster Tobias (2007)
  • 4. Bleier Levin (2007)
  • 8. Nesensohn Fabio (2007)
  • 11. Gopp Leo (2007)
  • 13. Acker Louis (2007)
  • 14. Sonderegger Leander (2007)
Schüler U16 männlich:
  • 1. Lerchen Kilian (2005) mit Tagesbestzeit Herren
  • 2. Walser Christoph (2005)
  • 3. Zelzer Luca (2005)
  • 5. Schmidt Jakob (2004)

20200104 211309 Der erste Wettbewerb im Rahmen des SCO-Cup´s wurde als Nachtslalom aufgrund der nicht vorhandenen Schneelage von Übersaxen in die Faschina verlegt und durch den Skiverein Übersaxen mit viel Personalaufwand mustergültig abgehalten.

Nachdem sich über den Tag hinweg ca. 20 cm Neuschnee ansammelten waren die Pistenverhältnisse durch die entstehenden Wannen alles andere als einfach.

Die Rennfahrer wie auch das zahlreiche Publikum gaben ihr Bestes und durch das „Walserhuus“ wurden alle mustergültig mit Getränken versorgt.

Die Tagesbestzeiten bei den Mädchen erreichte Filippa Acker, bei den Jungs war Kilian Lercher der Schnellste.

Die weiteren Ergebnisse sind wie immer auf www.skizeit.at ersichtlich.

Alles in Allem waren sich die Meisten einig – dieser Wettbewerb kann durchaus wiederholt werden.

FIS 120TR VSV        OESV 120TR VSV-Logo WEB